Widersprüche

ich sehe in den letzten Zeiten viele Widersprüche. Auch von mir selbst.

Wir erleben in einer westlichen Gesellschaft, die nur unter Eile funktioniert. Ich auch. Immer mehr und mehr. Das ist unserer Slogan!! Egal wie, aber immer mehr. Dieses Verhalten von allen uns, führt dazu, dass wir gegeneinander kämpfen müssen. Außerdem gibt es keinen Platz für die zweite Position. Wir müssen immer gewinnen. Wir sollen immer erste sein. Wir solle immer Recht haben, weil wir uns selbst besonders finden. Ich, mich, mir, mit mir selbst.

Umwelt:

Heutzutage kann man deutlich eine Schlange von Menschen in Alnatura sehen, die Vegetarier/ Veganer sind, und sie kaufen viel Gemüse und Obststücken (Tomaten beispielsweise aus Spanien, Mangos aus Costa Rica, Avocado aus Mexiko, und so weiter) in Winter ein. Sie finden sich selbst Umweltfreundlich. Sie denken nicht, dass der Transporte von daher bis dahin etwas für die Umwelt kostet. Aber sie sind Umweltfreundlich.

Man kann Menschen sehen, die in teuren Autos (Porsche, Mercedes, BMW; VW…) zum Fitnessstudium gehen, damit sie in einem Fahrradergometer mit Kopfhörer trainieren. Man kann auch sehen diese umweltfreundlichen Menschen sehen, wie sie schnell mit diesen Autos im Autobahnen fahren, ohne sie keine Geduld zu haben. Sie fahren noch schneller vorne, sie bleiben nur 10cm Abstand von dem nächsten Auto, während sie 150-160 Kilometer pro Stunde fahren, und sofort blitzen das Auto vorne fährt. Ich frage mich, wie viel die reichen und europäische Länder Benzin/Diesel brauchen. Wir sind aber Umweltfreundlich.

Flüchtlinge:

Am Freitag habe ich Etwas in Freiburg erlebt, davon war ich schockiert. Nach der eine schöne Hochzeit, ging ich mit Freunden zum selbst geschnittene Blumen Platz spazieren. Wir haben eine Flüchtlingsheim(http://www.merzhausen.de/de/Aktuelles/Projekte-Bauen-und-Infrastruktur/Unterbringung-Fl%C3%BCchlinge-) auf dem Weg gesehen. Meine Frage war, wie viele Leute in einem Modul wohnen können. Meine schöne Begleitung hat mir gesagt, „egal ob sie zu der gleichen Familie gehören, oder nicht, sie dürfen immer 6 Menschen in jedem Modul sein. Sie hat mir dazu gesagt, „sie haben nur vier Quadratmeter pro Personen“ Neben dem Flüchtlingsheim haben wir ein sehr schönes Haus. Mit viel Holzstücke für Winter, ein BMW, und ein riesiges Wohnung-mobil, das so groß wie jedes Modul von dem Flüchtlingsheim war.

Die Flüchtlingen kommen nach und nach zu uns durch unseren Küsten. Normalerweise fahren oder fliegen wir in Sommer mit unseren schönen Autos oder Wohnung-mobile nach der Küste, damit wir uns entspannen können und die Küste und die Sonne genießen können. Wir nehmen unseren Kindern, ihren Tablet-Handys mit Kopfhörer Geräten, damit die Kindern uns nicht stören. Dann fahren wir so schnell wie Möglich, dann bleiben wir 2-3 Woche lang in der Küste und streiten immer mehr mit unseren Partnern und Kindern, weil wir der Rest des Jahres nicht daran gewöhnt sind, sie aufzumerken, weil wir IMMER MEHR arbeiten sollen, gegeneinander durchsetzen sollen, damit wir unsere Luxus erhalten müssen. Das passiert während vielen Flüchtlingen vor unseren schönen Küsten sterben.

Natur:

Wir leben an der Natur, an der Wirklichkeit an dem Tod vorbei. Ich habe erlebt, dass vielen Jugendlichten nicht mehr Tiere und Pflanzen erkennen kann. Ich spreche nicht über seltsamen Tier- und pflanzen Arten. Ich spreche über normalen Kühe und Tomaten. Viele Kinder erkennen diese Tiere in seinen Hörbüchern nur, aber nicht in der Natur. Oder wir gehen in der Natur nur dafür, dass wir ein Selfiebild mit einem Delphin machen können, bis er/sie stirbt. Aber wir haben eine Selfie mit einem Tier und wir sind Umweltfreundlich.

Mit anderen Menschen umzugehen:

Die Jugendlichen haben heutzutage die Fähigkeit verloren, Face to Face miteinander zu flirten. Egal Männer mit Männern, Frauen mit Frauen, oder Männer mit Frauen…. Wir nehmen drogen, damit wir tanzen können, und miteinander unterhalten können. Oder noch schlimmer wir benutzen Handyapps, damit wir flirten können, ohne darüber zu denken. Dann treffen wir mit unserem Jagstuck und wir schlafen mit ihnen. Woow supper, kiene Bedeutung von Sex!!!! Wir sind aber der Hammer!!!

Über Tanzen möchte ich etwas auch sagen. Warum vielen Jugendlichen tanzen nicht mehr. Sie kollidieren miteinander nur, wenn sie richtig betrunken sind. Vor zwei Wochenenden war ich mit Irinita und noch zwei Freunden nach Heidelberg (Wir fuhren aber nicht schneller als 120km/h J). Dar war Musik auf der Straße und wir haben Kindern gesehen, die sie sich mit Rhythmus und Takt bewegen haben. Ich habe mich dafür total gefreut…aber die Jugendlichen NICHT… Die Kindern verlernen natürich diese schöne Fähigkeit mit diesen Vorbildern von alten Menschen. Total Schade!!

Erziehung:

Stattdessen mit den Kindern zu tanzen, geben wir ihnen viele Geräte als Geschenke, die sie Überhaupt nicht brauchen, sich zu amüsieren. Ich erinnere mich an Weihnachten. Meine Nichte hat viele Geschenke erhalten. Sie war total aufgeregt. Während sie ein Geschenk sah und ausgepackt, hat sie noch ein bekommen, ohne ihr Zeit zu geben, mit das Geschenk zu spielen. Am ende hat sie sehr gerne mit den Geschenkpapiere gespielt!!! Die Kindern brauchen nichts mehr als ein bisschen Aufmerksamkeit mit Liebe und lernen. Lernen was es gut ist, was es nicht gut ist. Das Problem ist, wir haben auch das verlernt.

Sie sollen aber unbedingt eine riesige Leistung in der Schule haben, Geige und Klavier spielen, mindesten Drei Fremdsprachen beherrschen... und nach der Abitur verreisen sie nach Lateinamerika oder Südafrika, oder Australien. Ich frage mich, wer bezahlt diese Reise? Ich hatte überhaupt kein Geld, als ich die Abitur erledigt habe. Dann studieren sie 6-8 Jahren und wohnen wie König in einem WG, während die Eltern wie verrückten arbeiten. Damit sie, Universität, WG, eigene Wohnung, Autoversicherungen, Urlaube von Ehepaar und Kindern, Extrakurse, Fahrräder, Alkohol, Partys, Kleidung, die meistens in China hergestellt wurde ….. also immer mehr und mehr und mehr, ohne darüber zu denken!! Wie Hamster laufen in den rädern, aber immer voneinander total isoliert.

Wir haben aber gelernt, unsere Sünden zu waschen. Wir sind Mitglieder von Vereine beispielsweise. Caritas, BUND, oder zum Beispiel Freunde alter Menschen. Während die Alter Menschen, allein ohne Verwandter in einem Altenheim sterben. Sie sind nicht mehr benutzbar für die Gesellschaft.

Bitte in die Augen anschauen und die Welt, die Menschen umarmen, und liebe geben. Ich muss auch das machen. Ich habe auch viele Widersprüche. Ich bin nicht besser als du.

Diese Konkurrenz führt, dazu, dass wir nicht mehr als Gesellschaft verhalten, die total abhängig von der Welt sind. Wir sind nicht mehr Homo sapiens sapiens. Die westlichen Menschen haben eine riesige ökologische Fußabdruck. Wir leben nicht mehr in dem Holzän sondern in dem Antropozän. Ich, mich, mir, mit mir selbst.

Wir sollten nachhaltiges Verhalten haben. Wir sollten benutzen, was wir brauchen, um glücklich zu werden. Liebe.

indice-2jpg

Deja una respuesta

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s